Unternehmens Nachrichten
VR

Australien gibt die Suche nach Schwimmer-Zwillingshai-Angriffen auf

2021/12/28

Nach Angaben der Behörden ist unklar, ob Paul Millachip zweimal von den Weißen Haien oder von zwei Haien angegriffen wurde.

Nach einem doppelten Haiangriff an einem Strand in Westaustralien haben die Behörden von Perth die Suche nach einem erfahrenen Schwimmer abgebrochen.

Berichten zufolge wussten Zeugen nicht, ob der 57-jährige Paul Mirachip von zwei Haien oder zweimal von demselben 14 Fuß langen Weißen Hai angegriffen wurde. Einige Zeugen berichteten, zwei Rückenflossen gesehen zu haben.

Als sich der Angriff am Freitagmorgen ereignete, zog der Vater zweier Kinder von London nach Perth und schwamm am Strand in North Fremantle. Vor ein paar Minuten entdeckte eine Gruppe von Teenagern einen Weißen Hai am Strand und sprang auf ihr Beiboot, um die Menschen zu warnen.

Als Mirachip angegriffen wurde, waren sie ihm sehr nahe – und versuchten ihm zu helfen, aber ohne Erfolg.


cool swim goggles


Sie „waren Zeugen des Angriffs und … lieferten Informationen darüber, was sie gesehen und gehört haben“, sagte der amtierende Inspektor Troy Douglas gegenüber ABC News.

Er rief diese Teenager an“eine große Anstrengung” zu versuchen, Millachip zu helfen, aber“vielleicht ziehst du an’Ich will es nicht sehen.” Er fügte hinzu, dass sie auch“Machen Sie einen guten Job, indem Sie andere Leute am Strand und andere Schwimmer daran erinnern.”

Die Behörden versuchen festzustellen, ob ein Weißer Hai kreist und Mirachip zum zweiten Mal angreift, oder ob Schwimmer auch von Tigerhaien angegriffen werden.

Nachdem nur Millachips Schwimmbrille gefunden wurde, wurde die Suche abgebrochen.

Laut der Yorkshire Post sagte Douglas: „Die Untersuchung wird fortgesetzt, basierend auf allem, was weggespült wurde oder in der Zukunft gefunden wird, aber die Suche auf See wurde zu diesem Zeitpunkt ausgesetzt.“

Die Frau von Mira Chip, die um Anonymität bat, saß zum Zeitpunkt des Angriffs am Strand.

Sie „erwähnte besonders die jungen Leute auf dem Boot, weil alles, was sie getan haben, definitiv eine absolut erschreckende Erfahrung für sie war. Mein Herz ist bei ihnen, und ich danke ihnen für alles, was sie tun“, war sie am Strand. Sagte Reportern weiter. (Schauen Sie sich das Video oben an,)


Sie fügte hinzu, dass sie „möglicherweise anderen Leben gerettet haben“.

„Ruhe in Frieden, Paul“, sagte sie. „Er ist tot [doing], was er am liebsten tut … Er ist ein erstaunlicher Mann, ein erstaunlicher Vater.“

Der Angriff sei "plötzlich aufgetaucht. Aber es ist passiert, man muss einfach damit umgehen", sagte sie.


Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English
Deutsch
Español
français
italiano
日本語
한국어
русский
Aktuelle Sprache:Deutsch