Branchen-News
VR

New Zealand Rugby unterstützt seinen unter Druck stehenden Trainer Ian Foster bis zur Weltmeisterschaft 2023

August 18, 2022

Cheftrainer Ian Foster wird die führen Alles schwarz zumindest bis zum nächsten Jahr Weltmeisterschaft, Neuseeländisches Rugby gab am Mittwoch auf einer Pressekonferenz bekannt, nachdem eine Reihe schlechter Leistungen seine Zukunft in Gefahr gebracht hatte.

„Es ist ein Privileg, in diesem Job zu sein, es ist nie etwas, das man für selbstverständlich hält“, sagte Foster, als er dem Vorstand für seine „starke Unterstützung“ dankte.

In den letzten Wochen verloren die All Blacks zum ersten Mal seit fast drei Jahrzehnten wieder eine Heimserie, nachdem sie an Irland gefallen waren, sanken auf ein historisches Tief von Platz fünf in der Weltrangliste und erlitten drei Niederlagen in Folge, wodurch Fosters Position für das dominierende Rugby-Team zurückblieb zunehmend bedroht.


ski goggles

"Es war eindeutig eine schwierige Zeit", sagte Foster. „Zu Beginn dieser Saison haben wir gegen Irland nicht das bekommen, was wir erreichen wollten, und das hat zu Leistungsstress geführt. Das ist Teil meiner Arbeit, und ich erwarte, dass ich in diesem Bereich gegrillt werde.“
    Die historische Dominanz des Teams war so groß, dass die jüngste Niederlagenserie in drei Spielen die erste seit 1998 ist, was in Neuseeland eine Welle der Medienkritik auslöste.

    Ein dramatischer Sieg am Samstag gegen Weltmeister Südafrika hat das Blatt etwas eingedämmt und scheint Foster eine Atempause gewährt zu haben.


    snow goggles

    „Einige der Schritte, die wir in den letzten Wochen gesehen haben, geben uns ein enormes Maß an Selbstvertrauen für die Zukunft“, sagte Mark Robinson, CEO von New Zealand Rugby.
      „Wir hatten einige wirklich fantastische Gespräche mit [Foster] … Wir unterstützen [die Mitarbeiter] bis zur Weltmeisterschaft.“
      Um Foster zu unterstützen, gab der Vorstand bekannt, dass der frühere Cheftrainer von Irland, Joe Schmidt, von seiner Rolle als unabhängiger Auswahltrainer zu einem Vollzeit-Assistenztrainer befördert wird.
        „Joe Schmidt ist wahrscheinlich seit ein paar Jahren auf meinem Radar“, sagte Foster und fügte hinzu, dass die beiden Trainer eine „großartige Beziehung“ pflegten.
        Die All Blacks treten am 27. August als nächstes auf dem Feld an, wenn sie bei der Rugby-Meisterschaft gegen Argentinien antreten.

        snowboard goggles

        Grundinformation
        • Jahr etabliert
          --
        • Unternehmensart
          --
        • Land / Region.
          --
        • Hauptindustrie
          --
        • Hauptprodukte
          --
        • Unternehmensrechtsarbeiter
          --
        • Gesamtmitarbeiter.
          --
        • Jährlicher Ausgabewert.
          --
        • Exportmarkt
          --
        • Kooperierte Kunden.
          --
        Chat
        Now

        Senden Sie Ihre Anfrage

        Wählen Sie eine andere Sprache
        English
        Deutsch
        Español
        français
        italiano
        日本語
        한국어
        русский
        Aktuelle Sprache:Deutsch