Branchen-News
VR

Badekappe für Zöpfe

2021/11/05

Indonesien hat die Bedingungen eines globalen Abkommens zur Beendigung der Entwaldung bis 2030 kritisiert und signalisiert, dass das Land sich möglicherweise nicht daran halten wird.



Umweltminister Siti Nurbaya Bakar sagte, die Behörden könnten „nicht versprechen, was wir nicht tun können“.


Sie sagte, es sei „eindeutig unangemessen und unfair“, Indonesien zu zwingen, sich bis 2030 zu keiner Entwaldung zu verpflichten.


Obwohl Präsident Joko Widodo das Forstabkommen unterzeichnete, sagte sie, die Entwicklung bleibe Indonesiens oberste Priorität.


Das Abkommen, das zwischen mehr als 100 Staats- und Regierungschefs vereinbart wurde, wurde am Montag auf dem COP26-Klimagipfel in Glasgow bekannt gegeben. Es war die erste große Ankündigung der Veranstaltung.


Es verspricht, die Entwaldung bis 2030 zu beenden und umzukehren, und schließt fast ein£14 Mrd. (19,2 Mrd. USD) an öffentlichen und privaten Mitteln.


In einem Facebook-Beitrag (auf Indonesisch) argumentierte Frau Nurbaya, dass die riesigen natürlichen Ressourcen des Landes zum Wohle seiner Bevölkerung genutzt werden müssten.


Sie verwies auf die Notwendigkeit, Wälder abzuholzen, um Platz für neue Straßen zu schaffen.


„Die massive Entwicklung der Ära von Präsident Jokowi darf nicht im Namen von Kohlenstoffemissionen oder im Namen der Entwaldung aufhören“, sagte sie und bezog sich dabei auf Herrn Widodo mit seinem Spitznamen.


„Indonesiens natürlicher Reichtum, einschließlich der Wälder, muss für seine Nutzung nach nachhaltigen Prinzipien bewirtschaftet werden, abgesehen davon, dass er fair ist“, sagte sie.


Kann COP26 wirklich den Planeten retten?

Die CO2-Emissionen zeigen nach dem Covid-Dip eine schnelle Erholung

Was wurde bisher auf der COP26 vereinbart?

Experten begrüßten die Vereinbarung, warnten jedoch davor, dass eine frühere Vereinbarung im Jahr 2014 „die Entwaldung überhaupt nicht verlangsamen konnte“ und sagten, dass die Verpflichtungen eingehalten werden müssten.


Das Fällen von Bäumen trägt zum Klimawandel bei, weil es Wälder erschöpft, die große Mengen des wärmenden Gases CO2 aufnehmen.


Unterdessen sagte der stellvertretende indonesische Außenminister Mahendra Siregar, dass es „falsch und irreführend“ sei, das Abkommen als ein Versprechen auf Null-Entwaldung zu bezeichnen.


Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English English Deutsch Deutsch Español Español français français italiano italiano 日本語 日本語 한국어 한국어 русский русский
Aktuelle Sprache:Deutsch
Senden Sie Ihre Anfrage