VR

schwimmbadmütze-äthiopien-krieg-ein-jahr-darüber-wie-man-das-leiden-beendet

Tigrays Rebellentruppen haben derzeit die Oberhand in dem Krieg, der vor einem Jahr in Nordäthiopien ausbrach.


Premierminister Abiy Ahmed, der sich wegen seiner politischen Reformen mit der Regierungspartei von Tigray zerstritten hat, hat den landesweiten Notstand ausgerufen – jetzt herrschen Angst und Unsicherheit.




Während die Rebellen in Richtung Hauptstadt vordringen, hat die Regierung die Bewohner von Addis Abeba aufgefordert, ihre Nachbarschaften zu mobilisieren und zu schützen.


Kämpfer aus Tigray, angeführt von der Tigray People's Liberation Front (TPLF), nahmen am Wochenende die Städte Dessie und Kombolcha ein.


Sie befinden sich in der Region Amhara, die an Tigray grenzt, und sind etwa 400 km (250 Meilen) von der Hauptstadt entfernt.


Es wurde angenommen, dass die Schlacht um Dessie eine der grausamsten des Krieges war, da die Stadt als Tor nach Addis Abeba im Süden und als Grenze zu Dschibuti im Osten gilt.


Freiwillige heben Säcke mit Nahrungsmittelhilfe in einem Lager für Vertriebene in Debark in Amhara, Äthiopien – Oktober 2021

BILDQUELLE, GETTY IMAGES

Bildbeschreibung,

Nahrungsmittelhilfe wird in einem Camp für Menschen verteilt, die durch die Kämpfe in Amhara vertrieben wurden

Ein Mann, der vor dem Einsturz im Hauptkrankenhaus von Dessie arbeitete, sagte, die Stadt habe sich in den letzten Monaten dramatisch verändert, als in der Region Kämpfe tobten.


Er bat darum, nicht genannt zu werden, und sagte der BBC, dass Dessie wegen seiner multiethnischen und kulturellen Mischung als „Hauptstadt der Liebe“ bekannt sei – ein blühendes Wirtschaftszentrum.


Aber in den letzten Monaten sind Tausende von Menschen ins Land geströmt, die vor dem Vormarsch der Rebellen geflohen sind.


"Zur und von der Arbeit zogen kleine Kinder an meinen Hosenbeinen und bettelten mich um Geld, um Brot zu kaufen."


Er und mehr als zehn seiner Kollegen verließen das Krankenhaus, als sie sahen, wie Regierungssoldaten die Stadt verließen.


Karte von Äthiopien

Er ist jetzt in Addis Abeba, von wo aus Tewodrose Hailemariam, ein hochrangiges Mitglied der Nationalen Bewegung von Amhara (NaMA), Gemeinden mobilisiert, Kämpfer zu entsenden, um den Vormarsch zu stoppen, und Hilfe an die Vertriebenen verteilt.


Er sagt, seine Partei glaube, die wahren Beweggründe der TPLF seien, wieder an die Macht zu kommen.


Die TPLF führte das Land 27 Jahre lang bis 2018 – und wurde von der Regierung von Premierminister Abiy ins Abseits gedrängt.


„Es gibt zwei Möglichkeiten – entweder wird die TPLF besiegt und die äthiopische Zentralregierung gerettet.


Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English
Deutsch
Español
français
italiano
日本語
한국어
русский
Aktuelle Sprache:Deutsch